Funktionen Allgemein

| Keine Kommentare

Untersuchung von ganzrationalen Funktionen: Jeder x-Wert (Definitionsmenge) kann nur einen y-Wert (Wertemenge) zugeordnet werden.

  • lineare Funktion: f(x) = a1 x + a0
  • quadr. Funktion: f(x) = a2 x² + a1 x + a0
  • Funkion 3. Grades: f(x) = a3 x³ + a2 x² + a1 x + a0

Polynom:


n = Grad der Funktion

a = Koeffizienten

Globalverhalten

Symmetrieeigenschaften eines Graphen

Achsensymmetrie (zur y-Achse):  f(-x) = f(x)

Punktsymmetrie (zum Koordinatenursprung):  f(-x) = – f(x)

Autor: Johannes

Hallo, ich heiße Johannes. Habe mitlerweile das Ziel Abitur erreicht. Über dein Feedback würde ich mich freuen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.